Wehrda liegt direkt an der Lahn und hat eine Größe von 812 ha, davon sind ca. 340 ha Waldfläche.Wehrda hat ca. 6500 Einwohner. Es unterteilt sich in den alten Ortskern und das Neubaugebiet das sich in Richtung des Weißen Steins erstreckt.
Außerhalb des Stadtteils, liegt das Einkaufszentrum Wehrda mit Bau- Heimwerkermärkten, Lebensmittelmärkten sowie Textilmärkten und einer Vielzahl von anderen Geschäften. Außerdem befindet sichdort ein Schlachthof und die Lahnwerkstätten Marburg. Sehenswert ist die Burgruine "Weißer Stein". Am Ortsrand in Richtung Einkaufszentrum liegt außerdem noch das Wasserwerk der Stadtwerke Marburg. Im Ort selbst befinden sich das Alten- und Pflegeheim, 2 Städtische und ein freier Kindergarten mit insgesamt 240 Plätzen, Arzt- und Tierarztpraxen, 1 Apotheke, 2 Metzgereien, 1 Lebensmittelgeschäft und mehrere Gastronomiebetriebe.
Außerdem die über dem Feuerwehrgerätehaus gelegene Grundschule Wehrda mit ca. 238 Schülern. In Wehrda hat auch das zweite Krankenhaus der Stadt Marburg seinen Standort. Das Diakoniekrankenhaus hat ca. 206 Betten. Auf dem Gelände sind außerdem Labore, eine Rehapraxis, Praxen von verschieden Fachärzten und 2 Schwesternwohnheime untergebracht.
Zusätzlich hat die Feuerwehr Wehrda noch in ihrem Einatzbreich einen Teil der B3 a und die Kasseler Str. in Richtung Marburg bis zur "Diskothek Funpark" und die an den Kaufpark anschließende Siemensstraße mit der Müllumladestation Marburg.
 
 

Größere Kartenansicht