schereEin Rettungssatz ist eine Zusammenstellung von hydraulischen Geräten mit Zubehör, welche durch Aggregate (Motorpumpenaggregat) betrieben werden. Hydraulisches Rettungsgerät wird zur Rettung und Bergung von Menschen bei Unfällen auf der Straße und bei sonstigen Unglücksfällen eingesetzt.

 

Die Zeiten, in denen die Feuerwehr ausschließlich nur zur Brandbekämpfung alarmiert wird, sind schon lange vorbei. Die Einsätze der technischen Hilfeleistung nehmen immer mehr zu. Immer schwieriger gestalten sich Einsätze, bei denen Personen nach einem Verkehrsunfall in ihrem PKW oder LKW eingeklemmt sind und von der Feuerwehr befreit werden müssen.

Eine immer schneller voranschreitende Technisierung erfordert eine stetige Anpassung der Feuerwehrtechnik.

Schneidgerät - S270-71

Dieses Gerät dient zum Durchtrennen von Materialien, bei einem Verkehrsunfall beispielsweise zum Abtrennen des Autodaches.

Daten  
Max. Schneidkraft*: 71 t
Öffnungsweite: 270 mm
Gewicht: 17,0 kg
*700 bar  

 schere

 Foto: Weber-Hydraulik.com


Spreizgerät - SP 49

Dieses Gerät dient zum Auseinanderspreizen, beispielsweise von verklemmten oder deformierten Autotüren oder zum Wegdrücken von Wrackteilen.

 spreizer

Daten  
Spreizkraft im Arbeitsbereich*: 54 – 330 kN
Schließkraft*: 101 kN
Spreizweg: 710 mm
Gewicht: 19,9 kg
*700 bar  

 

 

Foto: Weber-Hydraulik.com


Pedalschneider

Der Pedalschneider wird überwiegen, wie die Bezeichnung schon sagt, zum entfernen der Pedalanlagen in Kraftfahrzeugen eingesetzt. Durch seine Größe ist er variabel und kann auf engstem Raum verwandt werden.

Daten  
Max. Schneidkraft*: 14 t
Öffnungsweite: 50 mm
Gewicht: 4,3 kg
*700 bar  

 s50 14 big

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Weber-Hydraulik.com


Hydraulik- Aggregat

Das Hydraulik- Aggregat ist zum betrieb von hydraulischen Rettungsgeräten unverzichtbar. Das Aggregart erzeugt und hält den Betriebsdruck der Rettungsgeräte. Es ist möglich bis zu zwei Rettungsgeräte gleichzeitig zu betreiben. Die am Aggregart montierten Schlauhaspeln ermöglichen einen Arbeitsradius von 20 Metern. Dies minimiert die Lärmbelastung um ein vielfaches.

 aggr

Daten  
Motor: E-Motor 230 V, 50 Hz, 1,3 kW
Betriebsdruck: 630/ 700 bar
Gewicht: 73 kg

 

 

 

 

Foto: Weber-Hydraulik.com

 
RettungszylinderRZT750

Der Rettungszylinder wird dazu benutzt, um beispielsweise den vorderen Teil des verunfallten KFZ wegzudrücken.

Daten RTZ 2-750
Druckkraft: 189 kN
Anfangslänge: 393 mm
Endlänge: 750 mm

 

 

 

Foto: Weber-Hydraulik.com

Daten RTZ 2-1450
Druckkraft: 189 kN
Anfangslänge: 650 mm
Endlänge: 1.450 mm

 rzt1450

 


 

 Foto: Weber-Hydraulik.com