Feuerwehr
Marburg - Wehrda

Die Wehr

Hier finden Sie alles wissenswertes über unsere Feuerwehr.

 

PICT0309

Wehrda liegt direkt an der Lahn und hat eine Größe von 812 ha,
davon sind ca. 340 ha Waldfläche.

Die Einwohnerzahl liegt bei ca. 6500. Der Ort unterteilt sich in den alten Ortskern und das Neubaugebiet,
welches sich in Richtung der Feldgemarkung "Weißen Stein" erstreckt.
Südlich grenzt der Stadtteil direkt an die Kernstadt, nordöstlich an die Gemeinde Cölbe und nordwestlich befindet sich die Gemeinde Lahntal.
 
 
Westlich zum Ortskern erstreckt sich das Einkaufszentrum Wehrda mit Bau- und Heimwerker-, sowie Lebensmittelmärken und einer Vielzahl von weiteren Einzel- und Großhandelsunternehmen.
Außerdem betreibt das LHW (Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf) dort die Lahnwerkstätten Marburg,
inklusive eines Wäschereibetriebes. Insgesamt sind dort ca. 300 Menschen beschäftigt, ein Großteil mit geistigen- und körperlichen Behinderungen.

Am Ortsrand, in Richtung Einkaufszentrum, liegt außerdem noch ein Wasserkraftwerk der Stadtwerke Marburg GmbH.
Diese ist auch Bertreiber der drei einzigen Windkraftanlagen im Stadtgebiet, welche sich an der alten Weinstraße in der Feldgemarkung Wehrda befinden. 
Im Ort selbst sind ein Alten- und Pflegeheim mit ca. 60 Plätzen, zwei städtische und eine freie integrative Kindertagesstätte mit insgesamt ca. 240 Plätzen, mehrere Arzt- und Tierarztpraxen, eine Apotheke und mehrere kleine Handwerks-, Einzelhandels und Gastronomiebertriebe angesiedelt.
Die Grundschule in Wehrda bieten Platz für ca. 238 Schülern.
In Wehrda hat auch das zweite städtische Krankenhaus seinen Standort.
Das Diakonie-Krankenhaus Wehrda ist ein Akutkrankenhaus mit 193 Planbetten und den Abteilungen für Innere Medizin, Geriatrie, Chirurgie, Gynäkologie, Entbindung sowie Anästhesie. Für die gemeinsame gute Zusammenarbeit mit dem Unversitätsklinikum Gießen und Marburg, verfügt das DKH Wehrda über eine interdisziplinäre Intensivstation sowie den Funktionsbereich der Radiologie. Auf dem Gelände sind außerdem Labore, eine Rehapraxis, verschiedenste Facharztpraxen.

Des Weiteren bertreibt die Diakonische Gemeinschaft neben dem Krankenhaus zwei Wohnunterkünfte,
mit 120 Wohneinheiten und ein Begegnungszentrum mit ca. 45 Zimmern.
 
Auch der Flussverlauf der Lahn führt durch bzw. an unserem Stadtteil vorbei, sodass auch hier die Gefahrenabwehr durch die Feuerwehr Wehrda übernommen wird.
Neben zahlreichen Kreis- und Landesstraßen wird auch ein Abschnitt der Bundesstraße 3 (in nördlicher und südlicher Ausdehnung) durch die Einsatzkräfte betreut.
 

 

 

 

 

fwmr mitglied banner